Certificate in Teaching English to Speakers of Other Languages CELTA

Was ist die CELTA?

Das CELTA-Programm wird von der Cambridge University, einer der renommiertesten Universitäten der Welt, verwaltet. CELTA steht für “Certificate in Teaching English to Speakers of Other Languages”

CELTA ist der ursprüngliche TESOL / TEFL Zertifikatkurs und läuft seit vier Jahrzehnten.
Es ist das international anerkannteste TESOL-Trainingsprogramm der Welt.
Es ist die am meisten angesehene Zertifizierung von Arbeitgebern in den USA und im Ausland und wird Ihnen helfen, an fast jedem Ort weltweit einen Lehrauftrag zu bekommen.

Der CELTA-Kurs ist ein praktischer Kurs, der auf realen Unterrichtserfahrungen mit echten Englischlernenden basiert. Sie lernen nicht nur über ESOL-Unterrichtsmethoden, sondern Sie üben, was Sie in einem realen Klassenzimmer lernen, mit Anleitung und Feedback von Ihrem Lehrer-Trainer.

Ob Sie im Ausland oder in den USA unterrichten möchten, das CELTA ist das bekannteste und angesehenste Trainingsprogramm für alle, die Englisch unterrichten möchten. Hier sind einige wichtige Fakten, die Sie über das CELTA-Lehrerausbildungsprogramm wissen müssen:

CELTA ist eine Erstausbildung für Lehrkräfte, die den Kandidaten helfen soll, die für den Englischunterricht erforderlichen Fähigkeiten zu erwerben und zu verbessern, wobei der Schwerpunkt auf praktischer Unterrichtspraxis liegt. Die offiziellen Kursziele sind wie folgt.

Der Lehrplan besteht aus fünf Themenbereichen:

Modul 1 – Lernende und Lehrer sowie der Lehr- und Lernkontext
Modul 2 – Sprachanalyse und -bewusstsein
Modul 3 – Sprachkenntnisse: Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben
Modul 4 – Planung und Ressourcen für verschiedene Lehrkontexte
Modul 5 – Entwicklung von Lehrfähigkeiten und Professionalität.

CELTA Exam Format

CELTA Kursformat
Der folgende Abschnitt beschreibt die wichtigsten Inhalte, die in jedem Thema behandelt werden – die vollständigen Lernergebnisse sind im Kursplan verfügbar.

Modul 1 – Lehr- und Lernkontext
Kontexte zum Lernen und Lehren von Englisch.
Kulturelle, sprachliche und pädagogische Hintergründe.
Lern- und Lehrstile.
Motivation für das Englischlernen als Erwachsener.
Mehrsprachigkeit und die Rolle der ersten Sprachen.
Sorten von Englisch.

Modul 2 – Sprachanalyse und -bewusstsein
Grundlegende Konzepte und Terminologie im Englischunterricht, um Sprache und Gebrauch zu diskutieren.
Grammatik – Grammatikrahmen: Regeln und Konventionen in Bezug auf Wörter, Sätze, Absätze und Texte.
Schlüsselstrategien und -ansätze zur Entwicklung des Sprachwissens der Lernenden.
Lexis – Wortbildung, Bedeutung und Verwendung im Kontext;
Phonologie – die Bildung und Beschreibung von englischen Phonemen und die Eigenschaft von verbundener Sprache.
Referenzmaterialien für das Sprachbewusstsein.
Die praktische Bedeutung von Ähnlichkeiten und Unterschieden zwischen Sprachen.

Modul 3 – Sprachkenntnisse: Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben
Zuhören (Grundbegriffe und Terminologie, Ziele, Funktionen, mögliche Barrieren).
Lesen (Grundbegriffe und Terminologie, Zwecke, Entschlüsselung von Bedeutung und mögliche Barrieren);
Sprechen (Grundbegriffe und Terminologie, Funktionen, Sprachfunktionen, paralinguistische Merkmale).
Lehren (Schlüsselstrategien und Ansätze zur Entwicklung der rezeptiven und produktiven Fähigkeiten der Lernenden).
Schreiben (Grundbegriffe und Terminologie, Phasen des Schreibens, Anfängerkenntnisse).

Modul 4 – Planung und Ressourcen für verschiedene Lehrkontexte
Grundsätze der Planung für einen effektiven Unterricht von erwachsenen Lernenden in Englisch.
Unterrichtsplanung für einen effektiven Unterricht von erwachsenen Lernenden in Englisch.
Evaluation und Unterrichtsplanung.
Die Auswahl, Anpassung und Bewertung von Materialien und Ressourcen in der Planung.
Kenntnis von kommerziell produzierten Ressourcen.

Modul 5 – Entwicklung von Lehrfähigkeiten und Professionalität
Die effektive Organisation des Klassenzimmers
Präsenz und Kontrolle des Klassenzimmers
Lehrer und Lernersprache
Die Verwendung von Unterrichtsmaterialien und Ressourcen
Praktische Fähigkeiten für den Unterricht auf verschiedenen Ebenen
Die Überwachung und Evaluierung von erwachsenen Lernenden
Evaluation des Lehr- / Lernprozesses
Berufliche Entwicklungsaufgaben
Professionelle Entwicklungssysteme.

Reading-Lesen-Writing-Schreiben-Speaking-Sprechen-Listening-Hören-Pronunciation-Aussprache-Accent-Akzent-Grammar-Grammatik-Vocabulary-Vokabular

CELTA  Qualifizierung Vorteile

 Fremdsprachenunterricht.
 Alternative Ansätze zum Unterrichtsdesign.
 Auswahl und Nutzung von Unterrichtsressourcen.
 Klassenführung.
 Konditionale und hypothetische Bedeutung.
 Hörverständnis entwickeln.
 Schreibfähigkeiten entwickeln.
 Grammatik präsentieren.
 Sprache durch Texte darstellen.
 Englisch für besondere Zwecke.
 Zukünftige Bedeutung ausdrücken.
 Fähigkeiten integrieren.
 Einführung in die Sprachanalyse.
 Einführendes Quiz.
 Gespannt und Aspekt.
 Textgrammatik.
 Sprachfunktionen.
 Stundenplanung….
 Verschiedene Niveaus unterrichten.
 Unterrichtsprüfungsklassen.
 Unterrichtsbeobachtung…
 Lesefähigkeiten entwickeln.
 Sprachkenntnisse entwickeln.
 Unterrichtsplanung: Design und Inszenierung.
 Modalität.
 Lernen beobachten und bewerten.
 Lernende motivieren.
 Planung eines Arbeitsprogramms.
 Fehler Korrektur.
 Neue Sprache üben.
 Vokabeln präsentieren.
 Professionelle Entwicklung.
 Stress, Rhythmus und Intonation.
 Alphabetisierung.
 Unterrichtspraxis.
 Aussprache lehren.
 Die Geräusche von Englisch.
 Wortschatz.